Aktuelles


16.06.17

Bald geht es los mit "on the road", der Absolventenshow 2017

Foto: Jule Felice Frommelt

Seit Wochen probt der diesjährige Absolventenjahrgang an seiner Show „on the road“ mit der er zur Abschlussprüfung am Donnerstag, dem 29. Juni 2017 antritt.

Bereits am 27. und 28. Juni können jeweils um 15.00 Uhr in öffentlichen Proben die Ergebnisse der Ausbildung von interessiertem Publikum bestaunt werden.

Ort: Artistenhalle

Eingang: Hosemannstraße

Berlin-Prenzlauer Berg, Nähe S-Bhf. Greifswalder Straße oder

Tram M4 (Haltestelle Thomas-Mann-Straße)

Mit ihrer Show "on the road" vollführen zwölf Absolventinnen und Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin den entscheidenden Schritt auf die Bühne und ins Artisten-Dasein. Der „Zirkus-Macher“ par excellence Tobias Fiedler aus Hamburg hat in diesem Jahr die Regie der Absolventen-Show übernommen.

Die Show ist eine Meisterleistung hochklassiger Akrobatik, feinster Äquilibristik und abwechslungsreicher Jonglage. Es ist eine Show, die einfach Spaß macht.

Am 18. Juli zeigen die Absolventen ihre Show um 20.00 Uhr im Wintergarten Varieté Berlin. Bereits zum dreizehnten Mal in Folge wird die Absolventen-Show von Juli bis September 2017 auf eine bundesweite Tournee gehen.

Für die Veranstaltung im Wintergarten Varieté gibt es nur noch wenige Karten. Ihr solltet euch also beeilen! Oder ihr besucht die Show in einer der anderen Veranstaltungsorte.

absolventenshow.de


04.05.17

Junges Wissen und altes Wissen

Zwei Artikel sind in der aktuellen Ausgabe von "Zeit Wissen" erschienen.
Ella Dobke und Doris Maxheimer geben einen Einblick in die Kunst der Artistik!

Hier geht es zu den zwei Artikeln:

Junges Wissen

Altes Wissen


27.03.17

Die Artistenschule in der Morgenpost

Heute erscheint eine Fotostrecke in der Berliner Morgenpost Kompakt mit Schülerinnen und Schülern der Artistenschule!

Den Artikel gibt es hier als PDF: Seite 1  Seite 2

Copyrighthinweis: Christian Kielmann/ Berliner Morgenpost
www.morgenpost.de


Tag der offenen Tür

25. März 2017 | 11 bis 17 Uhr
>>> Click hier: Programm als PDF-Datei.


14.03.17

Artistenschüler im neuen Programm des Traumtheaters Salome

Noch bis zum 20. März 2017 spielen unsere Schüler Florian und Michael Canaval mit ihrer Jonglage Darbietung, Jannis Nau und Adrian Schulte-Zweckel mit ihren Diabolos und Vadim Lukjantschuk mit seiner Hoola Hoop Darbietung in der aktuellen Tournee des Traumtheaters Salome.

Die Varieté - Show „Das Schöne Spiel“ mit Akrobatik, Tanz und Jonglage ist international besetzt. 14 Künstlerinnen und Künstler touren zurzeit in zehn Etappen durch vier Bundesländer. Die Tournee begann am vergangenen Donnerstag in Nordrhein-Westfalen. Heute sind sie im niedersächsischen Lingen zu sehen und am 17. März in Bayern.

Bevor es am 19. März wieder zurück nach Nordrhein-Westfalen geht, spielen sie noch einmal am 18. März in Baden Württemberg in Leonberg. An allen Spielstätten begeisterten sie das Publikum und sorgten für ausverkaufte Häuser.


04.03.17

"Der Traum ist harte Arbeit"

Artikel von Volkmar Dreager im "neues deutschland"
Ausgabe 3./4. März 2017 März/April

>>> Click hier: Download des Artikels als PDF

"Orangefarben leuchten die Beeren an der Hecke hinter dem Zaun in der Erich-Weinert-Straße in Berlin-Prenzlauer Berg. Ein paar Schritte weiter öffnet sich der Blick auf einen Komplex aus zwei lichten Gebäuden, die aus einer Parklandschaft zu wachsen scheinen. Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik heißt das Doppel, das nur verwaltungstechnisch unter einem Dach firmiert und von Ralf Stabel zielstrebig geführt wird. Beide Einrichtungen aber feiern Geburtstag. Das eint sie ebenso wie die im gleichen Block stattfindende Theorieausbildung für die TänzerInnen und die ArtistInnen..."


16.02.17

Und noch ein Erfolg in den Reihen unserer Absolventen!

Beim sechsten Nachwuchsfestival für junge Artisten „New Generation“ konnten unsere Absolventen von 2015 die „3 Funkey Monkeys“ Anfang Februar vier Preise für sich gewinnen: „Junior d’argent“ (die Silbermedaille), „Prix de la societe monegasque d’assainissement“ , „Prix Nice-matin“, und den „Prix du club du cirque francais“ !

Die weltbesten Nachwuchs-Artisten bis zum Alter von 20 Jahren präsentierten sich vor einer internationalen Jury. Übergeben wurde ihnen die besondere Auszeichnung von Pauline Ducruet. Sie ist die Tochter der Prinzessin Stéphanie von Monaco und Vorsitzende der Jury „New Generation“.


15.02.17

Bronzemedaille für Saleh Yazdani

Jedes Jahr lädt das renommierte Zirkusfestival „Festival Mondial du Cirque de Demain“ Künstler aus aller Welt zu einem internationalen Wettbewerb in den Pariser Cirque Phénix ein. Es gilt als eines der wichtigsten Artistenfestivals überhaupt und stellt ein absolutes Muss für jeden Artisten dar.

Das Festival versteht sich als Fenster zur Welt und zeigt das Beste, was Akrobaten, Drahtseilartisten, Clowns, Jongleure und Trapezkünstler Jahr für Jahr an neuen Talenten hervorbringen. Wer es schafft, seine Darbietung hier vorführen zu dürfen und dann vielleicht sogar noch einen der begehrten Preise mit nach Hause nehmen zu können, hat einen Riesenschritt auf der Erfolgsleiter gemacht. An vier Tagen nahmen Ende Januar 25 verschiedene Darbietungen aus 20 Nationen am Festival teil.

Unter dem Vorsitz von Estève Laurence (Co-Gründer und Direktor vom Zip Zap Circus in Kapstadt) beurteilte eine 10köpfige internationale Jury technische Leistung, Virtuosität und den Erfindungsreichtum, aber auch die Wirkung und künstlerische Qualität der Darbietungen.

Unser Absolvent Saleh Yazdani wurde für seine exzellente Show, in der er mit Perfektion und Körperbeherrschung agierte, mit der Bronzemedaille geehrt.

Herzlichen Glückwunsch – wir sind stolz auf dich!!!


06.01.17

Praktikum in Le Mans

Seit dem 5. Januar sind Luna Schamal und Toke Reimann aus dem 8. Ausbildungsjahr im Rahmen eines Praktikums in Le Mans am „Institut national des arts du Music-Hall“.

Gemeinsam mit dem Ensemble „La Flambée“ des Instituts sind sie dort in der Show „Carrouselle“ fünf Mal in der Woche zu sehen. Im ausverkauften „salle de concerts“ begeisterten sie bereits über 10.000 Besucher mit ihren Darbietungen am Trapez und Cyr Wheel. Neben ihren Auftritten bearbeiten beide außerdem Aufgaben für die allgemeinbildenden Fächer des Beruflichen Gymnasiums. „Carrouselle“ ist eine bunte Mischung aus Artistik, Comedy, Gesang und Tanz. Alain Heuzard, der Direktor von „La Flambée“, beschreibt die Show als Potpourri aus Cabaret und Jahrmarkt.

Am 27. Februar geht es wieder zurück an die Schule nach Berlin. Ab dem 25. Februar übernehmen dann Marla und Leonie. Sie bleiben bis April.

 


19.01.17

Praktikum in Blackpool

Leonie Körner und Andrea Matousek sind noch bis zum 23. Januar in Blackpool. Dort begeistern sie regelmäßig im ältesten Zirkus Großbritanniens das Publikum mit ihren Darbietungen am Cyr Wheel und am Trapez. Während ihres Praktikums sind sie nun gemeinsam mit erfahrenen Artisten aus aller Welt ein Teil der aktuellen Show geworden.



Termine

Alle wichtigen Termine auf einen Blick.

>>> LINK


Ausbildungsberatung

Tel. +49 (30) 405 779 - 70
e-mail: info(at)artistenschule-berlin.de

517efb111