News (mostly available in german)


Independent guidance office (unabhängige Clearingstelle)  to follow and assess developments at the Berlin State Ballet School and School for Acrobatic Arts (Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik)


Berlin's Senate Administration for Education, Youth and Family (Senatsverwaltung für Bildung,  Jugend und Familie) has established an independent guidance office (unabhängige Clearingstelle)  to follow and assess developments at the Berlin State Ballet School and School for Acrobatic Arts  (Staatliche Balletschule Berlin und Schule für Artistik).


We—Elke Nowotny and Arthur Kröhnert—are the contact persons at the Clearingstelle. Whether a student needs someone to listen to and address their concerns or if it's clarification,  advice, and support they're after, we're there for them—confidentially and anonymously.

As of now, the Clearingstelle is open to current and former students, their parents or guardians  and relatives as well as for teachers. We can be reached by phone, by email, and even in person.

Please do not hesitate to contact us.
Kind regards,
 
Dr. Elke Nowotny, Certified Psychologist

Arthur Kröhnert, Certified Educator
 
INDEPENDENT GUIDANCE OFFICE (UNABHÄNGIGE CLEARINGSTELLE)

Juliusstraße 41, 12051 Berlin

Dr. Elke Nowotny, Certified Psychologist
TELEPHON  0176-77 63 45 66

Arthur Kröhnert, Certified Educator
TELEPHON  0176-86 01 66 67

EMAIL  clearingstelle.SBS@senbjf.berlin.de




Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
 
 
Bernhard-Weiß-Straße 6
10178 Berlin-Mitte
www.berlin.de/sen/bjf  
Fon +49 (30) 90227 5844
Fax +49 (30) 90227 5020
E-Mail pressestelle@senbjf.berlin.de  
 
Pressemitteilung Redaktion: Iris Brennberger
Thema: Bildung
18. Februar 2020
 

Staatliche Ballettschule:
So ist die Clearingstelle zu erreichen

 
Im Zusammenhang mit den Vorwürfen gegen die Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie eine unabhängige Clearingstelle eingerichtet. Sie ist ab morgen, 19. Februar 2020, unter folgender Telefonnummer und per E-Mail zu erreichen:  
 
Telefon:      0176-86 01 66 67  Ab 24.2.2020 zusätzlich auch:  0176-77 63 45 66
 
E-Mail: clearingstelle.sbs@senbjf.berlin.de
 
Die Adresse lautet:  Clearingstelle SBS Juliusstraße 41 12051 Berlin
 
Die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik werden direkt über Flyer und Aushänge in der Schule über die Clearingstelle informiert. Sie können sich mit Sorgen, Anregungen und Beschwerden an die Stelle wenden und werden auf Wunsch auch anonym beraten. Terminvereinbarungen für Sprechstunden in der Clearingstelle sind ebenfalls möglich.  
 
Die Stelle ist mit Fachleuten besetzt, die beruflich langjährig im Bereich Kinderschutz tätig waren: Herr Arthur Kröhnert war langjähriger Bundesgeschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutzzentren e.V. Frau Elke Nowotny ist Diplom-Psychologin und ehemalige Geschäftsführerin des Kinderschutzzentrum Berlin.   
 
Wie mehrfach berichtet, hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie zur Aufarbeitung der Vorwürfe gegen die Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik eine Kommission eingerichtet. Diese untersucht insbesondere die Organisationsstruktur und Kommunikationskultur an der Schule. Die Clearingstelle kümmert sich um Einzelfälle und wird auch konkrete Empfehlungen an die Kommission geben.

>>> Download der Pressemitteilung als PDF


25 Jahre Städtepartnerschaft Berlin-Jakarta

Seit Jahrzehnten arbeiten die Städte Berlin und Jakarta erfolgreich zusammen. In vielen Einzelprojekten konnten sich Bürgerinnen und Bürger der beiden unterschiedlichen Metropolen kennenlernen. Sowohl in Berlin als auch in Jakarta finden immer wieder Veranstaltungen mit Bezug zur jeweils anderen Stadt statt.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft haben beide Städte eine ganze Reihe von Veranstaltungen im Jahr 2019 organisiert.

Vom „City Government Jakarta“ erhielten unsere Schülerinnen und Schüler der A9 eine Einladung am dortigen „Internationalen Kunstfestival“ teilzunehmen.

Vom 12.11.2019 – 18.11.2019  werden Sie vor Ort sein und bei der Abschlussveranstaltung auftreten.

Gefördert wird dieses Projekt gleichzeitig von der Senatskanzlei in Berlin.


Kooperation mit chilenischer Schule

Vor einem halben Jahr trafen sich Ronald Wendorf - Künstlerischer Leiter der Staatlichen Artistenschule Berlin, Claudia Villegas - Direktorin der Escuela de Circo Los Placeres de Valparaíso, Chile und Carlos Medina Palacios - Kulturminister der Chilenischen Botschaft in Deutschland. Aus einer anfänglich kleinen Idee ist heute eine Kooperation zwischen den beiden Schulen auf zwei unterschiedlichen Kontinenten entstanden. Die Schulen entwickelten eine gemeinsame Arbeitsstrategie in den Bereichen Training und Kreation im Zusammenhang mit der Disziplin des zeitgenössischen Zirkus.
Zu diesem Zweck machte sich vom 26.08.2019 – 03.09.2019 eine kleine Delegation auf den Weg nach Valparaíso. Neben einem Austausch über die kreativen und künstlerischen Erkenntnisse fanden auch ein Austausch über das akrobatische und künstlerische Niveau der Schülerinnen und Schüler statt. Unsere Schüler und Trainer wurden vor Ort von vielen Einrichtungen herzlich empfangen und lernten die Stadt kennen.
Gleichzeitig hatten Carolin, Luzie, Oskar und Tim von Javier Morales, dem Direktor von CIMAC 2019, eine Einladung zum „Internationalen Kongress für Jonglieren und Zirkuskunst“ erhalten. CIMAC ist eine Veranstaltung, die in diesem Jahr ihr 10jähriges Jubiläum feiert und eine der wichtigsten Zirkusveranstaltungen des Landes ist. Nationale und internationale Künstler aus dem traditionellen und zeitgenössischen Zirkus kamen bei diesem Kongress zusammen, um an Trainings-, Ausstellungs- und Reflexionsaktivitäten rund um die berufliche und soziale Entwicklung des Zirkus teilzunehmen.
Es war allen Beteiligten eine erfolgreiche und spannende Zeit.

https://www.facebook.com/escueladecircolosplaceres/


CHAMÄLEON meets artist school - show "SPLASH"

Pupils of the State Artistic School Berlin present their first own show "SPLASH"

Monday, January 21, 2019

Also this year, the chameleon leaves its stage to the young talents of the State School of Art in Berlin. As part of the series "CHAMÄLEON meets artist school", the students from the eighth year of specializing in Artistics show what they are made of and present their first own show!


>>> Film Graduates 2018

Director: Johann Sebastian Hänel
Director of Photography: Frank Groll


"Der Traum ist harte Arbeit"

Artikel von Volkmar Dreager im "neues deutschland"
Ausgabe 3./4. März 2017 März/April

>>> Click hier: Download des Artikels als PDF

"Orangefarben leuchten die Beeren an der Hecke hinter dem Zaun in der Erich-Weinert-Straße in Berlin-Prenzlauer Berg. Ein paar Schritte weiter öffnet sich der Blick auf einen Komplex aus zwei lichten Gebäuden, die aus einer Parklandschaft zu wachsen scheinen. Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik heißt das Doppel, das nur verwaltungstechnisch unter einem Dach firmiert und von Ralf Stabel zielstrebig geführt wird. Beide Einrichtungen aber feiern Geburtstag. Das eint sie ebenso wie die im gleichen Block stattfindende Theorieausbildung für die TänzerInnen und die ArtistInnen..."

517efb111